Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in für Hauswirtschaft

Zweijährige Fachschulausbildung - Fachrichtung Hauswirtschaft
 

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
 

  • Assistenz von Führungsaufgaben im mittleren und gehobenen Management hauswirtschaftlicher Unternehmen Assistenz bei der Leitung von Unternehmen in allen Bereichen der hauswirtschaftlichen Versorgungs- und Betreuungsleistungen im Rahmen der eigenen Selbstständigkeit
     

1. Aufnahmevoraussetzungen
 

  • der erfolgreiche Abschluss einer einschlägigen Berufserfahrung nach Bundes- oder Landesrecht und, soweit während der Berufsausbildung die Pflicht zum Besuch der Berufsschule bestand, der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule oder

  • im Ausnahmefall der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule oder ein gleichwertiger Bildungsstand und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren, auf die ein für die Ausbildung in der Fachrichtung einschlägiger Besuch der Berufsfachschule angerechnet werden kann.
     

2. Ausbildungsdauer 
 

  • Die Ausbildung dauert in Vollzeitform zwei Jahre und gliedert sich in ein einjähriges gelenktes Praktikum und eine einjährige berufstheoretische Ausbildung. Das einjährige Praktikum findet im Schuljahr, die berufstheoretische Ausbildung in Vollzeitform
  • im 2. Schuljahr statt. Eine vor Beginn der Fachschule absolvierte einschlägige Berufstätigkeit in Vollzeitform von mindestens einem Jahr wird auf Antrag auf das gelenkte Praktikum angerechnet
     

3. Inhalte der Fortbildung
 

  • Praxisorientierter Unterricht in der Fachschule, vielfältige Fachexkursionen

  • Keine Lehrgangs- und Prüfungsgebühren

  • Unterbringungsmöglichkeit im eigenen Wohnheim
     


Formulare

Anmeldung zur Fortbildung:

zur Anmeldung

Bewerbung um Wohnheimplatz:

zur Anmeldung

Kontakt

Fachschulzentrum Freiberg-Zug

Hauptstraße 150, 09599 Freiberg

Fon: 03731 7994561 | Fax: 03731 7994551

Kontaktformular